Das läuft bei uns:


Im Bus durch unsere Stadt und an unsere Schulen  (PRAYDAY 2018)

Am Diensttag, den 20. November rufen die Bibelschülerkreise der Stadt zu einer coolen Gebetsaktion für Marburger Schulen auf. Mit einem Bus fahren wir gemeinsam durch die Stadt und an die unterschiedlichen Schulen.

 

Wir wollen konkret für Mitschüler, Lehrer, Schulleiter und die Atmosphäre an Schulen beten. Der Grund: GEBET VERÄNDERT.

 

START

19:00Uhr - Phillipinum

Leopold-Lucas-Straße 18, 35037 Marburg

 

ENDE

21:00Uhr - Martin Luther Schule

Savignystraße 2, 35037 Marburg



JAM-Beachparty mit Volleyballturnier

Am Freitag, den 22. Juni von 16-21 Uhr leuteten wir mit der Beachparty am Georg-Gassmann-Stadion die Ferien ein.

 

Bei guter Stimmung und dem Kampf um den Sieg des Volleyballturniers 2018 am Strand des Stadions, gelang es der Mannschaft Rund um Benni Schneider erneut den Pott zu verteidigen. Neben dem Turnier gehörten aber auch eine gute Grillwurst, Salate und Softgetränke zur Party.



Unsere Korsikafreizeit 2018


Unsere 1. JAM-Freizeit vom 28.6. bis 12.7.2018 geht für uns nach Korsika ins Camp "Zelkor". Sonne, Strand & Meer, Stadterkundung & Klettertouren, Beachvolleyball & Lagerfeuer warten auf uns.

 

Eckdaten: 

14 Tage Vollverpfelgung & Übernachtungen, 2 Tagestouren

Teilnehmeralter: 13-17 Jahre, Transfer ab Marburg,

510€ bis zum 31.1.



jam-session (Jugendgottesdienst)

Am Samstag war unsere erste JAM-SESSION. Ein Jugendgottesdienst im Jesushouse-Style in der Cafeteria der MLS. Ein witzige Moderation, eine Fragenrunde, ein Kurzimpuls und musikalische Begleitung unserer Lobpreisband machten die erste JAM-SESSION zu einem tollen Abend. Auch der Abbau war dank der Hilfe von allen schnell erledigt. 

 

 

 

Hier ein paar Impressionen:


Unser Pfand für Afrika

An Schulen, Gemeinden und weiteren Orten haben wir gemeinsam Pfand gesammelt, um einen Beitrag gegen den Hunger in Afrika zu leisten. Fast 20 Stellplätze für Tonnen haben sich gefunden. Die Blaue Tonne ist also war also nicht zu verfehlen!

 

Die Aktion war ein voller Erfolg. Wir haben in der Aktionswoche (26.-30.Juni) Pfand im Wert von knapp 750€ gesammelt - das entspricht etwa 4000 Flaschen. Die Jugendgruppe des Christus-Treff e.V. "TeenZone" hat während ihrer Alltagsfreizeit "Wohnwoche" mit 70 Teens und Jugendlichen dieses Pfand täglich zu Geld gemacht.



Unser Lauf gegen den Hunger

Der Stadtjugendring die Chance genutzt, und innerhalb der Aktionswoche am 30. Juni einen Spendenlauf zum gleichen Verwendungszweck im Georg-Gassmann-Stadion organisiert. 50 Läufer_innen (davon 45 Teens und Jugendliche zwischen 12-17 Jahren) haben teilgenommen und die unglaubliche Summe von fast 12.000€ erlaufen. Alle eingegangenen Spenden werden zu gleichen Teilen an die 3 Hilfsorganisationen "Kindernothilfe", "Ärzte ohne Grenzen", und "World Vision" überwiesen. Sie tragen das DZI-Spendensiegel und arbeiten mit Menschen in den afrikanischen Krisengebieten an nachhaltigen Projekten gegen die Hungersnot - http://www.dzi.de/wp-content/pdfs_Spendentipps/Spenden-Info-Hungersnot-in-Ostafrika-1.1.pdf

 

Wir hoffen, dass sich noch viele durch diese Initiative begeistern lassen, und Menschen gerne weiter für Opfer dieser Katastrophe spenden. Danke für eure Spende.